Klagenfurt - Die Südautobahn (A2) ist am Mittwochnachmittag in Klagenfurt nach einem Verkehrsunfall gesperrt worden. Nach Angaben des ÖAMTC hatte sich bis knapp nach 15.00 Uhr ein acht Kilometer langer Stau gebildet. Ausgelöst wurde das Verkehrschaos durch einen mit Baumstämmen beladenen Schwerlaster. Dieser war auf Höhe der Abfahrt Klagenfurt-Nord umgestürzt, die Ladung verteilte sich über die Fahrbahn. Die Dauer der Sperre war vorerst nicht bekannt, wurde aber mit "mehreren Stunden" prognostiziert. (APA)