Moskau - Der finnische Freestyle-Snowboarder Peetu Piironen hat am Samstag den Big-Air-Bewerb in Moskau gewonnen und sich damit auch die Kristallkugel für den Gesamtsieg gesichert. Stark zeigten sich die Österreicher, die mit Stefan Falkeis, Stefan Gimpl, Flo Mausser und Hubert Fill die Plätze vier bis sieben belegten. Für den Tiroler Falkeis (23) war es zum Saisonausklang die beste Weltcup-Platzierung überhaupt. (APA)

Ergebnisse Snowboard-Weltcup:

  • Big Air - Moskau:
    1. Peetu Piiroinen (FIN) - 2. Jaakko Ruha (FIN) - 3. Matevz Petek (SLO) - 4. Stefan Falkeis (AUT) - 5. Stefan Gimpl (AUT) - 6. Flo Mausser (AUT) - 7. Hubert Fill (AUT). Weiter: 17. Michael Macho (AUT)

    Endstand Big Air Weltcup 2007 (4): 1. Piiroinen 3.300 Pkt. - 2. Petek 2.200 - 3. Ruha 1.980 - 4. Gimpl 1.740 - 5. Fill 1.329,1. Weiter: 7. Mausser 1.067,9 - 9. Falkeis 856 - 18. Macho 460.