Jakarta - In einem Krankenhaus der indonesischen Insel Java ist am Sonntag eine 20-jährige Frau an der Vogelgrippe gestorben. Damit stieg die Zahl der Seuchenopfer seit Ende 2003 auf 64, wie die Gesundheitsbehörden mitteilten. Die junge Frau hatte Kontakt mit erkrankten Hühnern. Auch zwei ihrer Nachbarn wurden mit Symptomen der Vogelgrippe ins Krankenhaus gebracht.In ganz Asien hat das H5N1-Virus 167 Menschen das Leben gekostet. Mediziner fürchten, der Erreger der Tierseuche könnte mutieren und sich direkt von Mensch zu Mensch verbreiten. (APA/AP)