Wien – Der Schriftsteller Gerhard Rühm erhielt am Montag im Wiener Rathaus das "Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien", Michael Köhlmeier das "Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien". Beide zählen, so Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, zu den "vielfältigsten Schriftstellern des deutschsprachigen Raums, die die Sprache in den Mittelpunkt ihres Schaffens stellen, ohne sich dabei einengen zu lassen, ohne die Grenzen der Kunst zu akzeptieren". (APA)