Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: apa
Aufwendige Ballroben, kunstvolle Frisuren und elegante Herren im schwarzen Frack wird man am Kinderball der Magier vergeblich suchen. Die Veranstaltung am 18. Februar steht nämlich ganz im Zeichen von Hexen, Zauberern und Feen. Magier Tony Rei und seine Kollegen lassen von 14.00 bis etwa 16.30 Personen verschwinden oder zaubern Hasen aus dem Hut. Für Unterhaltung sorgen auch ungeschickte Clowns, Luftballontiere oder ein zwölfjähriger Nachwuchszauberer. Statt der Wahl zum Ballkönigspaar steht bei der Veranstaltung im Arcotel Wimberger in Wien-Neubau ein Kostümbewerb auf dem Programm. Überzeugenden Magiern oder Furcht erregenden Hexe winken dabei Überraschungspreise. (APA)