Sabine Balmasovich

Foto: Fonds der Wiener Kaufmannschaft
Mit 1. Dezember 2006 übernahm Sabine Balmasovich die Leitung der Agenden Marketing und Öffentlichkeitsarbeit des Fonds der Wiener Kaufmannschaft.Die studierte Betriebswirtin war bisher in der IT-Branche tätig. Ihre Karriere begann sie bereits während ihres Studiums bei Hewlett-Packard im Bereich Marketing und wechselte nach ihrem Studium 1998 zu Fujitsu Siemens Computers. Ab 2004 bekleidete sie die Position des Marketing Manager Enterprise Business im Großkundenbereich für Österreich und die Schweiz. Ende letzten Jahres wechselte die Fünfunddreißigjährige die Branche, um ihr Know How im Fonds der Wiener Kaufmannschaft einzubringen. Der Fonds der Wiener Kaufmannschaft ist eine Non-Profit-Organisation mit den zentralen Aufgaben, Wohlfahrts- und Bildungsinstitutionen zu betreiben. (red)