Frankfurt/Main - Dem Kinderbuch-Klassiker "Struwwelpeter" und seinem Autor Heinrich Hoffmann (1809-1894) ist in Frankfurt ein neues Museum gewidmet. Es vereint die Sammlungen zweier bislang konkurrierender Häuser. Durch die Fusion entstehe "die weltweit größte und wertvollste Sammlung" rund um die bekannte Figur mit den langen Haaren und den ungeschnittenen Fingernägeln, sagte die Leiterin des neuen Struwwelpeter-Museums, Beate Zekorn-von Bebenburg, am Donnerstag.

Gezeigt werden in den drei Stockwerken einer Jugendstilvilla Manuskripte, Übersetzungen, Parodien, Spielzeug, Werbeprodukte und Kunstwerke rund um den Struwwelpeter. (APA/dpa)