Wien - Für Aufruhr sorgte am Donnerstag in der Früh ein Feuerwehreinsatz im Cineplexx-Gebäude in Wien-Donaustadt. Der Brandschutzbeauftragte roch in der Tiefgarage Gasgeruch und informierte um etwa 9.00 Uhr die Feuerwehr. Der Parkbereich wurden ebenso wie das darüber liegende Kino, das Einkaufszentrum sowie die Kinderstadt Minopolis aus Sicherheitsgründen geräumt.

Mehr als 30 Feuerwehrmänner untersuchten die Garage mit Atemschutz. Nach knapp 90 Minuten durften die Besucher wieder ins Gebäude - Fehlalarm: Auf keiner der Ebenen hatten die Einsatzkräfte eine erhöhte Konzentration gemessen. Auch die Gaswerke konnten keinen Austritt feststellen.

Obwohl kein Gasgeruch festgestellt wurde, durften selbst Bewohner eines angrenzenden Wohnhauses nicht in die Tiefgarage. Sie mussten ihre Autos in der Garage stehen lassen: Die Zugänge wurden als Vorsichtsmaßnahme gesperrt. (APA)