Linz - Ein 64-jähriger Linzer ist vier Wochen lang tot in seiner Wohnung gelegen, bis er schließlich entdeckt wurde. Anderen Hausbewohnern war der Leichengeruch aufgefallen. Das berichteten die Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) in ihrer Freitag-Ausgabe. Bereits am Montag hatten besorgte Mieter die Polizei gerufen, weil aus einer Wohnung im zweiten Stock immer stärkerer Gestank drang. Die Beamten brachen die Tür auf und fanden die Leiche des 64-jährigen vor der Eingangstür. Der Pensionist dürfte eines natürlichen Todes gestorben sein.(APA)