Wien - Verkehrsminister Werner Faymann hat es am Sonntag im "Kurier" erneut bekräftigt: Die Tempo 160-Teststrecke auf der Tauernautobahn (A10) wird jetzt endgültig gestoppt. "Wir prüfen derzeit, wie die Verordnung abzuändern ist", so ein Sprecher des Ressortchefs.

Tempo 160 in ein, zwei Monaten Vergangenheit

Faymanns Vorgänger, Hubert Gorbach, hatte für den zweiten Testversuch auf der Kärntner A10 zwischen Spittal und Paternion anders als beim ersten Versuch kein zeitliches Limit mehr verordnet. Das sei kein Problem, man wolle jedoch die anderen in der Verordnung geregelten Punkte - wie die eigens installierte Telematik-Anlage mit flexiblen Geschwindigkeitsanzeigen - weiter erhalten. In ein, zwei Monaten soll Tempo 160 damit in Österreich Vergangenheit sein. (APA)