Berlin - Deutschlands zweitgrößte Luftfahrtgesellschaft Air Berlin PLC (Berlin) hat im Jahr 2006 mit 50,06 Mio. Euro Nettogewinn das bisher beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte verzeichnet. Im Vorjahr hatte die Fluggesellschaft noch einen Verlust von 115,9 Mio. Euro ausgewiesen. Wie das Unternehmen am Montag in Berlin mitteilte, konnte der Umsatz um 28,6 Prozent auf 1,57 (2005: 1,22) Mrd. Euro gesteigert werden. Nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden Joachim Hunold hat das Unternehmen 2006 damit alle selbst gesteckten Ziele erreicht. Nähere Einzelheiten würden auf der Bilanzpressekonferenz am 27. März in Berlin mitgeteilt. Air Berlin ist mit 24 Prozent an Niki Laudas Airline "Niki" beteiligt. (APA)