Linz - Ein 42-jähriger Landwirt ist am Sonntagabend in St. Agatha (Bezirk Grieskirchen) in Oberösterreich in seinem Silo erstickt. Das teilte die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Montag mit. Ob der Mann in den Silo gestürzt oder selbst hineingestiegen ist, war vorerst noch unklar. Der Bruder des Landwirts fand den Verunglückten kurz vor 19.30 Uhr. Er lag auf der Silage. Der 42-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden. Laut Notarzt ist er an den Gärgasen erstickt. Fremdverschulden liegt nicht vor. (APA)