Wien - Für Denise Karbon ist die alpine Ski-Saison nach einem Trainingssturz am Donnerstag im Trentiner Fassatal vorzeitig zu Ende. Die Bronze-Gewinnerin des WM-Riesentorlaufs 2007 in Aare zog sich beim Slalom-Training eine Knochenabsplitterung im rechten Knöchel zu. Die 26-Jährige muss sich einer Operation unterziehen, bei der die Absplitterung mit einer Platte fixiert wird. Die Kastelrutherin wird voraussichtlich zwei Monate pausieren müssen.(APA)