Frankfurt - Die arabische Fluggesellschaft Emirates will den Flughafen Hamburg nach dessen Angaben zu ihrem Drehkreuz in Europa machen. "Emirates hat sich Hamburg als bevorzugten Standort in Europa ausgesucht", sagte eine Sprecherin des Flughafens dem Magazin "Focus" einer Vorabmeldung vom Sonntag zufolge. Von Hamburg aus sollten künftig Flüge in die ganze Welt starten. Derzeit fliegt die Fluggesellschaft aus Dubai die Millionenstadt nur zwei Mal täglich an. Das Unternehmen verhandle aber über weitere Start- und Landegenehmigungen. (APA/Reuters)