Lake Placid - Die Salzburgerin Doresia Krings steht vorzeitig als Snowboard-Weltcup-Gesamtsiegerin fest. Der 29-Jährigen aus Obertauern genügte am Donnerstag im Snowboardcross in Lake Placid Rang sechs, um sich erstmals die große Kristallkugel zu sichern. "Ich bin mit meiner Leistung deshalb ganz zufrieden, auch wenn ich die ersten Features nach dem Start nicht gerade optimal erwischt habe", meinte Krings. Vor allem in den Gleitpassagen hatte die 55 kg leichte Salzburgerin einen deutlichen Nachteil gegenüber ihren Konkurrentinnen. "Da wären ein paar Kilo mehr von Vorteil", betonte Krings, die bereits vier Mal Gesamt-Weltcup-Zweite (2002 bis 2005) gewesen war sowie 2002 und 2005 den Boardercross-Weltcup für sich entschieden hatte. (APA)