Als eine Auseinandersetzung mit den letzten 100 Jahren Fotografie versteht Gerhard Trumler seine Ausstellung "Hommage", in der er sich mit den wesentlichen Kompositionsprinzipien, Motiven und wiederkehrenden Themen der Fotografie des 20. Jahrhunderts befasst. Im Zentrum steht Brassai, der das fotografische Wirken des 1937 geborenen österreichischen Fotografen maßgeblich beeinflusst hat. (cb, DER STANDARD - Printausgabe, 13. März 2007)