Unterhaching - Der abstiegsbedrohte deutsche Fußball-Zweitligist SpVgg Unterhaching hat nach der 0:3-Heimniederlage gegen Paderborn 07 die Reißleine gezogen und sich von Trainer Harry Deutinger getrennt. Der Tabellen-16. gab am Montagabend die sofortige Beendigung der Zusammenarbeit mit dem 60-Jährigen bekannt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Vorerst wird der österreichische Co-Trainer und ehemalige Stürmer Ralph Hasenhüttl das Training leiten. Es war bereits der neunte Trainerwechsel in der laufenden deutschen Zweitliga-Saison.(APA/dpa)