Bild nicht mehr verfügbar.

Larissa Iltschenko

Foto: Reuters/Rattay
Melbourne - Die Russin Larisa Iltschenko hat zwei Tage nach ihrer Goldmedaille über 5 Kilometer auch die 10 Kilometer im Langstrecken-Schwimmen bei den Weltmeisterschaften in Melbourne gewonnen. Die 18-Jährige aus Wolgograd setzte sich im Meer vor dem Stadtteil St. Kilda in 2:03:57,9 Stunden knapp vor der Britin Cassandra Patten und der Australierin Kate Brookes-Peterson durch.

Iltschenko ist damit die erste Doppelweltmeisterin dieser Titelkämpfe. Die Herren schwimmen den olympischen 10-Kilometer-Bewerb am Mittwoch. Am Wochenende stehen die 25-Kilometer-Bewerbe auf dem Programm.(APA)

WM-Ergebnisse Langstrecken-Schwimmen in Melbourne - Damen, 10 km: 1. Larissa Iltschenko (RUS) 2:03:57,9 Stunden - 2. Cassandra Patten (GBR) +1,0 Sekunden - 3. Kate Brookes-Peterson (AUS) +1,8 - 4. Angela Maurer (GER) 2,8 - 5. Ksenia Popowa (RUS) 5,8 - 6. Britta Kamrau-Corestein (GER) 7,9 - keine Österreicherin am Start