Ein 24-Jähriger hat in Köln seinen Vater erstochen und sich anschließend mit einer Kettensäge umgebracht. Den Ermittlern zufolge stach der Mann seinem Vater mehrmals in den Hals und tötete sich anschließend mit einer elektrischen Säge selbst. Der Kölner Oberstaatsanwalt Alf Willwacher sagte am Dienstag, man gehe davon aus, dass es sich um den 70 Jahre alten Wohnungsmieter und seinen Sohn handle. (APA/dpa)