Die Deutsche Post wagt den Schritt in die virtuelle Online-Welt "Second Life" und eröffnet eine eigene Repräsentanz. User haben dadurch die Möglichkeit, im Fotoatelier des "Post Towers" eigene Postkarten zu erstellen und an Empfänger in der realen Welt zu versenden, teilt das Unternehmen in einer Aussendung mit. Auch fertige Motive können ausgewählt und mit einer persönlichen Nachricht versehen werden.

Echt

Die Deutsche Post liefert diese dann als echte Postkarten aus. In Österreich ist das Unternehmen seit 1998 mit der Global Mail (Austria) Ges.m.b.H unter der Marke DHL Global Mail vertreten.(APA)