London - Der britische Schatzkanzler Gordon Brown ist der Nachfolge von Premierminister Tony Blair einen Schritt näher gekommen. Bis Dienstagabend nominierten 282 Labour-Abgeordnete Brown als Kandidaten für die Nachfolge im Amt des Parteivorsitzenden, teilte die Labour Party am Dienstagabend mit. Browns einziger Herausforderer, John McDonnell vom linken Parteiflügel, bekam bis zum Dienstagabend nur 27 Stimmen.

Um sich für die Nachfolge aufstellen zu lassen, sind 45 Stimmen notwendig. Am Donnerstag sollen die Kandidaten bekannt werden. 43 Abgeordnete müssen ihre Nominierung noch abgeben.

Blair tritt mit 27. Juni als Premierminister zurück. Am 24. Juni soll sein Nachfolger verkündet werden. Brown gilt seit langem als wahrscheinlicher Erbe Blairs. (APA/dpa)