Der Russlandkorrespondent des Nachrichtenmagazins "Focus", Boris Reitschuster, ist in Samara vor einer Kundgebung der russischen Opposition am Rande des EU-Russland-Gipfels in Gewahrsam genommen worden. Das teilte Reitschuster der Deutschen Presse-Agentur dpa am Freitag telefonisch mit. Der Journalist wurde zusammen mit einem engen Mitarbeiter des Oppositionsführers und früheren Schachweltmeisters Garri Kasparow von Zivilbeamten festgenommen. Die Polizei verbot Reitschuster die weitere Nutzung seines Handys. (APA)