Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: APA/EPA/Tannen Maury
Paris - Die Wachstumsaussichten für die US-Wirtschaft sind nach Einschätzung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) günstig. Die Unternehmensinvestitionen und Ausfuhren lösten die heimische Nachfrage zusehends als Standbein der Konjunktur ab, teilte die OECD am Dienstag in Paris mit. Zugleich warnte die Organisation vor Gefahren seitens des US-Immobilienmarkts. Vom Häusermarkt könnten negative Effekte auf die Gesamtwirtschaft übergreifen und mithin das US-Wachstum - zumindest in der kurzen Frist - verringern. (APA/dpa-AFX)