"Facility" steht im Englischen für Einrichtung oder Anlage, Facility-Management (FM) demnach für das Management aller betrieblichen Gebäude und Objekte. Laut Definition der Facility Management Austria (FMA), einer Non-Profit-Organisation mit Sitz in Wien, ist FM "die Gestaltung eines Arbeitsumfelds, welches zur Lösung der strategischen Unternehmensaufgaben beiträgt und den wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Anforderungen entspricht".Im Mittelpunkt steht der "integrative Managementprozess", der Personal, Standorte und interne Abläufe "als ein zusammenhängendes organisatorisches Gebilde betrachtet" (People, Place, Process). Diese Übereinkunft wurde zusammen mit der International Facility Management Association (IFMA) erarbeitet und in der Önorm A 7000 festgehalten. (mad, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 30.5.2007)