Genau zwei Menschen stecken hinter dem Grazer Projekt "Vocal Chordestra", diese imaginieren in ihren - Elektronik-unterstützten - stimmlichen Verwandlungskünsten freilich ein ganzes Orchester: Annette Giesriegl und Franz Schmuck laden so zur Reise um die Welt und in entgrenzte eigene Fantasie-Territorien. (felb, DER STANDARD Printausgabe 14.6.2007)