"Viva la revolucion digital!", rief der IAB Austria aus und kürte am Donnerstag, 14. Juni, zum fünften Mal die beste Online-Werbung des Landes.

Der Web Ad 2007 wird in fünf Kategorien verliehen: "Gefälligste Kampagne", "Originellste Kampagne", "Informativste Kampagne", "Direct Mail/Stand Alone Mail" und "Beste digitale Medienstrategie" jeweils in Gold, Silber und Bronze.

Zur Einreichung berechtigt waren Kampagnen, die in Österreich überwiegend im Jahr 2006 geschaltet wurden und bei denen das Internet ein zentrales Element der Kampagne ist. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Einreichungen deutlich, 157 Arbeiten nahmen am Wettbewerb teil, so IAB-Präsidentin Karin Hammer. Viele der Gewinner-Kampagnen wurden freilich auch auf derStandard.at geschalten.

Mit Gold wurden Kampagnen für Dr. Oetker (Kreativagentur: adRom), BMW Mini (Isobar/eProjects), zweimal HP (diamond:dogs) und Johnson & Johnson (FastBridge) ausgezeichnet. Der Sonderpreis im Bereich "Mix & Spendings" ging an Microsoft und Universal McCann, Bwin holte den Sonderpeis im Bereich "Werbedruck".

Alle Gewinner im Überblick

 

Kategorie Stand Alone Mail

  Auftraggeber / Sujet Einreicher
Gold Dr. Oetker Adrom
Silber Ressort Stegersbach E-Dialog
Bronze Warmbad Villach Adom


Kategorie Gefälligste Kampagne   

  Auftraggeber Einreicher
Gold BMW Mini Isobar
Silber Wiener Städtische eProject
Bronze Kärnten/Natürlich Urlaub Holzuber

 

Kategorie Originellste Kampagne

  Auftraggeber Einreicher
Gold HP Supplies diamond:dogs
Silber love.at Scoop
Bronze Renault Mégane Tunnel23.com

 

Kategorie Inormativste Kampagne

  Auftraggeber Einreicher
Gold Johnson & Johnson Fastbridge
Silber Herold Beyond
Bronze BP Ultimate Mindshare

Kategorie Beste Digitale Mediastrategie

  Auftraggeber Einreicher
Gold HP diamond:dogs
Silber ÖBB-Jugendkampagne Beyond
Bronze Brokerjet Media X

 

Sonderpreis Mix & Spendings

  Auftraggeber Einreicher
Gold Microsoft Universal McCann

Sonderpreis Werbedruck

Gold Bwin / Top Spender laut Focus