Linz - Ein Güterzug ist Mittwochabend auf der Summerauerbahn im Bezirk Freistadt in Oberösterreich entgleist. Der verletzte Lokführer wurde ins UKH Linz eingeliefert, der entstandene Sachschaden wird mit mehreren 100.000 Euro beziffert. Die Unfallursache war vorerst nicht unbekannt. Die Strecke wird voraussichtlich frühestens Freitagabend wieder befahrbar sein. Der Zug war im Bahnhof Gaisbach-Wartberg aus den Schienen gesprungen. Dabei wurden drei Waggons schwer beschädigt, auch die Lok wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Für die Dauer der Aufräumarbeiten wurde ein Schienersatzverkehr eingerichtet, der Personenfernverkehr zwischen Linz und Summerau wird mit Bussen bedient. (APA)