Eva Pölzl, die Auktionsmoderatorin der nebenstehenden Geschichte , bat, "die Reisegruppe" zu grüßen, aber "Mirno More" gehe vor. "Eva Pölzl" ist ein Name, der seit Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit auf jenen Listen steht, mit denen PR-Agenturen vor Events verkünden, wer da gewesen sein wird: "Die Reisegruppe" eben. Andreas Unterberger, Chef der Wiener Zeitung, umschrieb das Lebensziel ihrer Mitglieder einmal sinngemäß mit dem "Veröffentlichen ihrer privaten Terminkalender". Mittwochabend stand da die Präsentation der (sehr schicken) Küchendesignlinie des angesagten Designers Ora Ito für Gorenje an. Also tummelten sich Doris Golpashin, Kati Bellowitsch, Andy/Kelly Kainz, Nico Fechter, die Schwestern Stumpf, Eva Fuchs, Dorretta Carter, Kim Cooper, Teresa Auersperg und so weiter und so weiter hinter einer Kordel mitten im Museumsquartier. Und warteten auf die Enthüllung einer Küche. Bis dahin bestaunte man Fotos, die einige der oben Genannten in Küchen zeigen. Dann bestaunte man weiter: Itos Arbeit - und das Innenleben von Geschirrspüler, Backrohr und Kühlschrank. (Thomas Rottenberg, DER STANDARD - Printausgabe, 15. Juni 2007)