Weder normale Brillen für die Fernsicht noch Lesebrillen sind für die Arbeit am Computer ideal. "Der Abstand zum Bildschirm ist in der Regel größer als zum Buch", sagte Gerald Böhme vom Berufsverband der Augenärzte Deutschlands der "Apotheken Umschau".

Sehtest

Wer viel am PC arbeitet, sollte laut Böhme ab dem 40. Geburtstag regelmäßig zum Sehtest gehen und sich gegebenenfalls eine spezielle Brille für den Computer verschreiben lassen. Eine gute Alternative ist auch eine Gleitsichtbrille, die alle Bereiche abdeckt, wie der Experte sagte.(APA/AP)