Wien - Die Wiener ÖVP fordert von Bürgermeister Michael Häupl (S) die Einberufung eines Gemeindebau-Gipfels. Eine Qualifizierung und Aufstockung der Sozialarbeiter, Mediatoren und eine "andere Besiedelungspolitik des Gemeindebaus" seien gefragt, konstatierte Klubchef Matthias Tschirf am Freitag im APA-Gespräch anlässlich der Klubklausur seiner Partei. Gerade in der Diskussion der vergangenen Tage habe sich gezeigt, dass im Bereich Integration "vieles daneben gegangen" ist. Dabei habe Häupl das Thema nach der Wahl 2005 noch zur Chefsache erklärt. Bei den Gemeindebauten habe die Gebietsbetreuung jedenfalls versagt. Mit ein paar Hausbesorgern lasse sich dies nicht lösen, zumal die Gemeindebauten generell in schlechtem Zustand seien. (APA)