Wien - Das renommierte Festival "In Cinema Ritrovato" lockt dann auf die Piazza Maggiore von Bologna, wo bis zu 5.000 Menschen unter freiem Himmel historische Filme genießen können. Das Österreichische Filmmuseum gastiert heuer am 1. Juli mit der restaurierten Fassung des Stroheim-Klassikers "Blind Husband" bei dem Festival, das schon im vergangenen Jahr die DVD-Edition "Entuziazm" zur besten DVD 2005/06 gekürt hatte. "Blind Husband" ist die zweite DVD-Edition des Filmmuseums.

"Entuziazm" heißt der erste Tonfilm des russischen Regisseurs Dziga Vertov, einem der großen Kino-Revolutionäre der frühen Sowjetunion. Dem "drehenden Kreisel" - das bedeutet der Künstlername des avantgardistischen Dokumentarfilmers - war im Vorjahr eine große Retrospektive gewidmet. Ein internationaler "book launch" der filmmusealen Dziga-Vertov-Publikation in London wurde in der abgelaufenen Saison 06/07 von einem Film-Konzert des britischen Starkomponisten Michael Nyman begleitet.

Nymans Musik zu Vertovs "Kinopravda Nr. 21" ("Kinowahrheit" nannte sich das russische Wochenschau-Format der 20er Jahre) wird 2008 auch in Wien zu hören sein, bestätigte das Filmmuseum. Ein Termin stehe noch nicht fest, Nyman werde aber auf jeden Fall bei der Veranstaltung anwesend sein. Vorläufig befindet sich das Filmmuseum in Wien jedoch in der Sommerpause. Am 1. September startet die neue Saison mit dem zweiten Teil der Western-Retrospektive des Vorjahrs. "The Wild Bunch" befasst sich mit den "späten Western" ab 1960. (APA)