Während die Aon , der Provider der Telekom Austria in ihrer Werbung gegen "mobiles Breitband" trommelt, setzt der Silver Server auf Internet via UMTS-Modem. Der Internet Provider bietet mobiles Internet (bis 7200 Kbit/s Download und bis 384 Kbit/s Upload) ab 15,50 Euro inklusive 500 MB Datentransfer pro Monat an. Die Einrichtungsgebühr beträgt 35 Euro. Optional werden auch Mail, VPN oder Webhosting angeboten.

Wiederverkäufer von T-Mobile

Der Provider nutzt das Netz von T-Mobile. Silver Server sieht das Produkt "als Ergänzung und nicht als Ersatz zur bestehenden Breitbandanbindung."

UPC und Co. folgen

Auch der Wiener Provider Kapper.net setzt auf mobiles Internet und will ein entsprechendes Angebot starten. Die Nummer 2 heimischen Providermarkt, UPC , hat im Mai ebenfalls angekündigt, an einer Kooperation mit einem Mobilfunker für ein eigenes UMTS-Datenangebot zu arbeiten. (sum)