Wien - Unter dem Motto "Kröten wollen sich vermehren" wirbt die österreichische Bundesfinanzierungsagentur um neue Privatanleger. Mit der Sicherheitsgarantie der Republik Österreich sollen Wertpapiere des Bundes mit einer Mindesteinlage von 100 Euro an den Mann oder die Frau gebracht werden. Bindungsfristen sind wie schon beim Sparbuch auf "bundesschatz.at" in monatliche Staffelungen von einem, drei, sechs und zwölf Monaten gegliedert sowie in einem zwei-, fünf- und Zehn-Jahres-Zyklus. Verzinst sind Geldeingänge am heutigen 16. Juli ab 1 Monat mit 3,7 Prozent für die kürzeste Laufzeit, bis jährlich 5,25 Prozent auf zehn Jahre. Bei dieser "neuen Form des Sparens" mit kostenloser Kontoführung (Online-Konto) bleibt die Kapitaleinlage auch bei vorzeitiger Behebung erhalten (Kapitalgarantie). (APA)