Kairo - Die Überreste einer Stadt aus der Pharaonenzeit wurden in einer ägyptischen Oase entdeckt. Die Stadt in der Region Garat el Abiad gehe auf die Zeit zwischen 2687 bis 2191 vor Christus zurück, teilte der ägyptische Oberste Rat für das Altertum am Montag mit. Den Angaben zufolge hat ein ägyptisch-tschechisches Archäologen-Team die Stadt rund 400 Kilometer südwestlich von Kairo freigelegt und dabei Überreste von Mauern und Gebäuden ebenso wie Geschirr gefunden. (APA)