Wien - Mit sieben Filmen ist Österreich beim 56. Internationalen Filmfestival von Melbourne vertreten. Das wichtigste australische Filmfestival zeigt ab 25. Juli bis 12. August die beiden coop99-Filme "Fallen" von Barbara Albert und "Immer nie am Meer" von Antonin Svoboda im Panorama. In der Dokumentarfilm-Sektion läuft "Kurz davor ist es passiert" von Anja Salomonowitz.

Auch vier Kurzfilme des Avantgarde-Verleihs sixpackfilm stehen in Melbourne am Programm: "Eine Million Kredit ist normal, sagt mein Großvater" von Gabriele Mathes, ". ..... .:.:...:::ccccoCCoooo::" von Ben Pointeker, "Vom Innen, von aussen" von Albert Sackl sowie "Order-Re-Order" von Barbara Doser und Hofstetter Kurt. (APA)