Der Generalfeldmarschall, auch "Wüstenfuchs" genannt, gelangte während des Zweiten Weltkrieges durch seine phänomenalen militärischen Erfolge in Nordafrika zu Weltruhm. Der erste Teil beleuchtet das Leben Rommels von seiner Geburt im Jahr 1891 bis zu seiner Abfahrt nach Afrika im September 1942.