Saarbrücken - Sponsor T-Mobile hält bis 2010 an seinem Engagement im von Doping-Skandalen erschütterten Profi-Radsport fest. Das teilte Unternehmenssprecher Christian Frommert am Donnerstag in Saarbrücken mit. Nach dem positiven Doping-Test bei T-Mobile-Fahrer Patrik Sinkewitz und weiteren Dopingfällen bei der Tour de France hatte das Bonner Telekommunikations-Unternehmen sein Sponsoring auf den Prüfstand gestellt. (APA/dpa)