Vasiliki Alexandri
Vasiliki Alexandri greift nach einer Medaille.
EPA/HIROSHI YAMAMURA

Fukuoka - Synchronschwimmerin Vasiliki Alexandri hat sich zum Auftakt der Schwimm-WM in Fukuoka souverän für das Technik-Finale qualifiziert. Die 25-Jährige wurde im Vorkampf am Freitag mit 232,8367 Punkten Dritte hinter der japanischen Lokalmatadorin Yukiko Inui (273,2700) und der Griechin Evangelia Platanioti (252,2400). Die Medaillenentscheidung der Top Zwölf findet am Samstag (12.30 Uhr/MESZ) statt.

Alexandri sah allerdings noch Verbesserungspotenzial. "Die Platzierung ist gut, aber ich bin nicht ganz zufrieden mit mir. Ich habe trotz der guten Platzierung einen Penalty bekommen und das hat mich 40 oder 50 Punkte gekostet", sagte die Doppel-EM-Bronzemedaillengewinnerin von 2022. Im Finale könne alles passieren, alles sei offen. (APA; 14.7.2023)