Niedermüller
Theresia Niedermüller ist neue Sektionsleiterin für Kunst und Kultur im Kulturministerium.
BMLV/Paul Kulec

Theresia Niedermüller hat mit heute, 1. September, die Leitung der Sektion Kunst und Kultur im Kulturministerium inne. Niedermüller ist Betriebswirtin und war zuletzt Leiterin der Gruppe Beteiligungsmanagement und Steuerung sowie der Abteilung Beteiligungsmanagement Bundestheater.

Niedermüller habe in den letzten Jahren entscheidend dazu beigetragen, dass der Kunst- und Kulturbereich gut durch die krisenbehaftete Zeit gekommen ist, so Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne). Kulturminister Werner Kogler (Grüne) zeigte sich erfreut, eine neue Sektionsleiterin zu haben, "die schon in der Vergangenheit außerordentliche Qualitäten im Krisenmanagement, im Controlling und in der strategischen Weiterentwicklung der Fördertätigkeiten des Hauses bewiesen hat".

Fünf Bewerbungen

Niedermüller folgt als Sektionsleiterin auf Jürgen Meindl, der nun seine neue Funktion als österreichischer Botschafter in Belgien und Ständiger Vertreter Österreichs bei der NATO antritt.

Für die Stelle der Leitung der Sektion Kunst und Kultur hatten sich insgesamt fünf Personen beworben, die den formalen Kriterien der Ausschreibung entsprachen, davon vier Frauen und ein Mann. (APA, 1.9.2023)