Liebe Leserin, lieber Leser,

wer seit der Twitter-Übernahme von Elon Musk besonders bei Änderungen der Plattform skeptisch geworden ist, dürfte nun bestätigt werden. Der Twitter-Nachfolger X hat seine Datenschutzrichtlinien aktualisiert – und will jetzt mit der Zustimmung seiner Nutzer deren biometrische Daten sammeln. Was genau X unter "biometrisch" versteht, bleibt vorerst jedoch unklar.

Im Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine spielten Hackerinnen und Hacker von Anfang an eine große Rolle. Mit einer neuen Kampagne scheint es Sandworm nun gezielt auf das ukrainische Militär abgesehen zu haben. In einer gemeinsamen Analyse der Geheimdienste von Großbritannien, den USA, Kanada, Australien und Neuseeland wird ein zuvor unbekannter Android-Trojaner namens "Infamous Chisel" beschrieben.

Außerdem: Das neue Weltraum-Rollenspiel "Starfield" macht wenig falsch und vieles richtig – ähnlich wie das kürzlich erschienene "Baldur's Gate 3", mit dem sich der Bethesda-Titel wohl die diesjährige Krone für das Spiel des Jahres ausfechten muss.

Das und mehr lesen Sie heute im Web-STANDARD. Wir wünschen spannende Lektüre!

Musks Twitter-Nachfolger X will biometrische Daten seiner Nutzer sammeln

Russische Hacker attackieren ukrainisches Militär mit neuem Android-Trojaner

Wie eine kleine Karibikinsel dank KI-Booms Millionen scheffelt

Dwight aus "The Office" verkauft jetzt Kampfroboter-Versicherungen

Sony will mit dem Xperia 5 V die Alpha-Kameras ins Smartphone bringen

Chinesische Hacker surfen heimlich bei Privatnutzern mit

"Starfield": Microsoft liefert nach langem Warten endlich den versprochenen Hit

Nintendo-Legenden erklären, warum sich Mario in einen Elefanten verwandelt