Taxi
Der 33-jährige Taxifahrer wurde in Untersuchungshaft genommen.
APA/GEORG HOCHMUTH

Wien – Die Wiener Polizei hat in der Nacht auf Montag einen Taxifahrer gefasst, der mindestens 39 Kundinnen und Kunden hochpreisige Uhren im Wert von insgesamt rund 600.000 Euro gestohlen haben soll.

Der 33-Jährige wurde bereits in Untersuchungshaft genommen, hieß es am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Er soll seit einem Jahr in seinen regulären Nachtdiensten immer wieder die starke Alkoholisierung seiner Opfer ausgenutzt haben. Die Ermittler gehen von weiteren Opfern aus. (APA, 7.9.2023)