So kann der Morgen auch beginnen! In Zeiten wie diesen haben wir ja nicht gerade viel zu lachen. Umso erfrischender ist es, wenn eine erfahrene Moderatorin auch mal nicht ganz so professionell die Nachrichten moderiert wie gewohnt. Der Mittwochmorgen dürfte jedenfalls für "Tagesschau"-Sprecherin Susanne Daubner ganz lustig gewesen sein. Oder zumindest die Überleitung vom "Morgenmagazin"-Team Anna Planken und Sven Lorig zu ihr.

In der ARD-Nachrichtensendung jedenfalls sorgt ihr Lachanfall vor laufender Kamera bei uns für einen breiten Grinser. Knapp eine halbe Minute dauert ihr Lachanfall, und immer wieder versucht sie, die Kontrolle zu behalten, begleitet von Entschuldigungen: "Och Mann" oder "So, aber jetzt". Dad ist schon sehr lustig, aber sehen Sie selbst:

Lachanfall bei der tagesschau von Susanne Daubner
tagesschau

Ungebetener Gast im Studio

Wie uns deutsche Medien noch wissen lassen, sorgte kürzlich ein anderer Zwischenfall bei ihr für Lacher bei den Zuschauerinnen und Zuschauern. Ende August verirrte sich eine freche Fliege ins Studio, just in dem Moment, als Daubner über den Tod von Wagner-Chef Jewgeni Prigoschin sprach. Und diese Fliege ließ sich sogleich gut sichtbar auf ihrem pinken Oberteil nieder. Damals moderierte sie unbeirrt weiter.

Fliege im Studio

(red, 27.9.2023)