Metal Gear Solid 3 Remake
Ein neuer Trailer zum "Metal Gear Solid 3"-Remake war nur eine der zahlreichen Präsentationen, die in der 30 minütigen Show gezeigt wurden.
Konami

Mit dem sperrigen Titel Xbox Partner Preview Showcase präsentierte der US-Konzern Microsoft Mittwoch Abend kommende Highlights für die eigene Spiele-Plattform. Ein neuer Trailer zu dem in dieser Woche erscheinenden Horror-Game "Alan Wake 2", mehr zu "Robocop" und ein zumindest optisch beeindruckendes Video zum Remake von "Metal Gear Solid 3".

Horror und Action

Die rund 30 Minuten, die Microsoft für das Streaming-Event anberaumt hatte, waren vollgestopft mit kommenden Games aller Genres. "Like a Dragon: Infinite Wealth" mischt die bekannte Formel mit der Verwaltung einer ganzen Insel und soll am 26. Jänner 2024 bereits erscheinen.

Die Macher von "Power Wash Simulator" Futurelab stellten ihr neuestes Game vor, "Ikaro: Will Not Die". Das Rogue-Lite Action-Spiel glänzte vor allem mit bunten Neon-Farben und einem flotten Gameplay.

Ganz ohne Horror geht es in diesem Jahr natürlich nicht, dennoch konnte Entwickler The Chinese Room mit ihrem neuen Titel "Still Wakes The Deep" aus der Masse herausstechen. Angesiedelt in den 1970er Jahren findet man sich auf einer Bohrinsel wieder, die von diversen Geistern bevölkert scheint. Optisch ansprechend umgesetzt, sollte man sich diesen Titel wohl vormerken, scheut man sich grundsätzlich nicht vor diversen Schreckmomenten.

Während so mancher Titel noch mit keinem Release-Datum versehen war, erscheint "Robocop: Rogue City" bereits am 2. November 2023 für Xbox Series, PS5 und PC. Ein neuer Trailer zeigte noch ein wenig mehr von dem kommenden Action-Titel, der die Spieler in den Kampfanzug des Polizisten der Zukunft steckt. Wer die Filme kennt oder sogar liebt - zumindest den ersten Teil - der hat das Spiel voraussichtlich schon auf der Wishlist.

RoboCop: Rogue City | There Will Be Trouble - Xbox Partner Preview
Xbox

Beitrag aus Österreich

2024 wird "Dungeons of Hinterberg" erscheinen, ein Spiel irgendwo zwischen "Zelda" und Socializing-Simulator. Entwickelt in Wien vom Studio Microbird, arbeiten derzeit rund 10 Leute an dem Titel, der sowohl optisch als auch spielerisch in den letzten Monaten immer wieder für Aufmerksamkeit gesorgt hat. Im neuen Trailer erfährt man mehr darüber, warum man mit anderen Figuren im Spiel interagieren sollte und hört auch kurz die zwei Mitgründer Philipp Seifried und Regina Reisinger zu Wort kommen, die der STANDARD auf der diesjährigen Gamescom für eine Spiel-Demo bereits treffen konnte.

Dungeons of Hinterberg Social Gameplay Reveal - Xbox Partner Preview
Xbox

Weitere Titel waren etwa "Spirit of the North 2", die Fortsetzung des Fuchs-Abenteuers aus dem Jahre 2019, oder auch "Metal Gear Solid Green Triangle: Snake Eater". Letzteres ist das bereits vorab angekündigte Remake des dritten Teils der Serie, das mit einem kurzen Gameplay-Trailer präsentiert wurde.

Mit einem neuen Trailer zum dieser Tage erscheinenden "Alan Wake 2" und noch einigen zusätzlichen Ankündigungen war die Show grundsätzlich gut aufgestellt, auch wenn der Fokus klar nicht auf großen, exklusiven Titeln lag. Der Gamepass wird in jedem Fall weiter gefüllt und wer die Xbox als Spieleplattform sein Eigen nennt, wird wohl auch weiterhin nicht an Spielmangel leiden. (aam, 26.10.2023)