Fort William – Die "Harry Potter"-Filme haben die Zugstrecke über das Glenfinnan-Viadukt in Schottland weltberühmt gemacht. Nun sucht das Zugunternehmen Scot Rail angehende Lokführer, die auch über die pittoreske Route in den Highlands fahren sollen, berichtete die BBC am Dienstag. Dienstort ist laut der Online-Stellenanzeige Fort William am Fuße des höchsten britischen Bergs Ben Nevis. Bewerber müssen mindestens 20 Jahre alt sein und erhalten ein Einstiegsjahresgehalt von rund 38.000 Euro.

Der Jacobite Steam Train ist auch als Hogwarts Express bekannt.
Der Jacobite Steam Train ist auch als Hogwarts Express bekannt.
IMAGO/Marc John

Es handle sich um einen "Traumjob", warb die Online-Jobbörse Hijobs, die die Stelle im Auftrag des Zuganbieters ausgeschrieben hat. "Als Fahrer bei Scot Rail könntet Ihr auf einigen der schönsten Bahnstrecken der Welt fahren und die wichtige Aufgabe übernehmen, die Menschen in Schottland zu transportieren und zu verbinden", hieß es. Interessenten müssten auch in Stresssituationen ruhig bleiben und stets die höchsten Sicherheitsstandards einhalten.

Die West Highland Line verbindet die Großstadt Glasgow mit der Westküste. Ein Teil zweigt nach Oban ab, der andere führt weiter nach Fort William und zum Hafenort Mallaig.

Diese Strecke wird auch von einem Dampfzug befahren, der oft mit dem Hogwarts Express verglichen wird. Das Glenfinnan-Viadukt ist bei Touristen beliebt, die versuchen, ein Foto mit dem Zug zu erhaschen. Aber "Harry Potter" ist nicht der einzige bekannte Film, der auf der West Highland Line entstand. In "Trainspotting" (1996) spielt eine Szene an der Station Corrour, die auf 408 Metern als höchste und abgelegenste Haltestelle von Großbritannien gilt. (APA, dpa, 7.11.2023)