Billie Eilish Frauen
Billie Eilish am Wochenende bei der Hollywood-Gala des Academy Museum in Los Angeles.
AFP/MICHAEL TRAN

Die amerikanische Sängerin Billie Eilish (21) hat eigene Aussagen bestätigt, wonach sie Frauen liebt, aber aus ihrem Coming-out keine große Sache machen wolle. "Ich habe irgendwie gedacht: War das nicht offensichtlich?", sagte Eilish bei einer Veranstaltung des Magazins "Variety" in Los Angeles am Samstag.

"Ich hatte keine Ahnung, dass die Leute das nicht wissen", ergänzte die Sängerin. "Ich denke halt: Warum können wir nicht einfach existieren? Ich mache das schon einige Zeit und habe einfach nur nicht darüber gesprochen. Whoops."

Der letzte Eilish-Hit stammt aus dem "Barbie"-Soundtrack
BillieEilishVEVO

In der Vergangenheit hatte Eilish auch Beziehungen zu Männern bestätigt, im Mai hatte ihr Sprecherteam die Trennung von Freund Jesse Rutherford bekanntgegeben. Am Samstag und im Interview mit "Variety" wurden diese früheren Beziehungen nicht besprochen.

Öffentlicher Druck

Eilish hat mit den Aussagen vom Samstag Sätze aus der November-Ausgabe von "Variety" präzisiert. Darin sprach sie über den öffentlichen Druck, den sie seit ihrem ersten Hit im Alter von 13 Jahren empfinde, und sie sprach darüber, dass sie immer wieder zu ihrer Sexualität befragt worden sei.

Sie habe auch unter der Annahme gelitten, dass andere Frauen sie nicht mögen würden. "Ich habe mich nie so gefühlt, als könne ich gut zu anderen Mädchen Beziehungen aufbauen. Ich liebe sie so sehr", sagte Eilish. "Ich liebe sie als Menschen, ich fühle mich zu ihnen als Menschen hingezogen. Ich fühle mich wirklich zu ihnen hingezogen." (APA, 4.12.2023)