Fesche Kostüme, heiße Liebschaften, und feines britisches Essen (ja, das gibt's): die Serie Bridgerton auf Netflix widmet sich einer Familie des britischen Adels und zeigt deren Turbulenzen in der High Society. Am Donnerstag erscheint die dritte Staffel der Erfolgsserie. Passend dazu erschien ein eigener Guide, wie man eine Party für die oberen 10.000 im Vereinigten Königreich schmeißt. Das heißt nicht nur, sich fein zu machen, sondern auch köstliche Gerichte aufzutischen.

Rezept Scones Bridgerton Englisches Essen Speck Käse
Scones in deftig: mit Speck und Käse.
Foto: Lizzie Munroe

Zutaten

Für 24 Stück

Zubereitung

Den Backofen auf 190 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Alufolie und ein zweites mit Backpapier belegen. Einen großen Teller mit einigen Lagen Küchenpapier auslegen.

Die Speckscheiben nebeneinander auf das Backblech mit Alufolie legen und im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten braten. Auf einen Teller legen, abtropfen und abkühlen lassen. Den Speck grob hacken.

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Butter mit den Fingern hineinreiben, bis eine krümelige Masse entstanden ist.

Käse, Schnittlauch und Speck von Hand untermischen, bis sie mit der Mehlmischung überzogen sind. Den Schlagobers in drei Portionen über die Masse träufeln und jeweils kurz mit der Hand einarbeiten, bis ein grober Teig entstanden ist. Den Teig nicht zu lang bearbeiten, sonst werden die Scones nicht fluffig.

Eine Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben. Den Teig halbieren und zu 2 cm dicken runden Scheiben (15 cm Durchmesser) ausrollen. Mit einem großen Messer oder einer Teigkarte jeweils in zwölf gleich große Stücke teilen (ins-gesamt 24 Scones). Auf das Backblech mit Backpapier setzen und 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. (rec, 16.5.2024)

Bridgerton Kochbuch
"Bridgerton – Der offizielle Guide" von Emily Timberlake. 23,50 €, erschienen im Prestel-Verlag.
Foto: Prestel-Verlag