Liebe Leserin, lieber Leser,

die "Servicepauschale" ist das Entgelt, das Unternehmen ihren Kundinnen und Kunden einmal jährlich pauschal für diverse "Dienstleistungen" verrechnen – unabhängig davon, ob diese in Anspruch genommen wurden oder nicht. Nun liegt eine Auswertung des Tarifvergleichsportals tarife.at vor, welche die Auswirkungen dieser Umschichtung auf die Gesamtkosten der Tarife zeigt – mit dem Ergebnis, dass diese nicht bei allen Anbietern gestiegen sind, der Wegfall der Servicepauschale für die Kundinnen und Kunden also sehr wohl positive Auswirkungen haben kann.

Außerdem: Scharfe Kritik für das "überhastete Aus" für Spendenaktionen beim Internetkonzern Meta hat die Caritas geäußert. Ab 1. Juli erlauben Plattformen des Konzerns - wie Facebook und Instagram - keine Spendenaktionen mehr. Die Folgen seien "dramatisch" für europäische Hilfsorganisationen und auch für jene, die von der auf diese Weise erzielten Unterstützung bisher profitiert hätten, mahnte der Wiener Caritas-Direktor Klaus Schwertner am Mittwoch.

Das und mehr lesen Sie heute im Web-STANDARD. Wir wünschen spannende Lektüre!

Wegfall der Servicepauschale: Wo die Kosten nun steigen – und wo nicht

Aus für das Meta-Spendentool trifft Hilfsorganisationen hart

Google bekommt optionale Web-Suche

Lehrer-Bewertungsapp Lernsieg soll im September wieder online gehen

Rückkehr ins Büro kostet Apple, Microsoft und Space X viele Fachkräfte

Tiktoker klagen als Privatpersonen gegen den US-Bann

Magenta stellt T Phone 2 (Pro) mit 5 Jahren Sicherheitsupdates vor

Chefforscher verlässt ChatGPT-Firma OpenAI