Ein Hubschrauber fliegt in der Nähe der Absturzstelle.
AP/Nicole Hester

Nashville – Bei einem Flugzeugunglück im US-Staat Tennessee sind am Mittwoch drei Menschen ums Leben gekommen. "Es sieht danach aus, dass das Flugzeug in der Luft auseinandergebrochen ist", sagte Polizeisprecher Mark Elrod vom Sheriffbüro des Williamson County. Demnach waren drei Insassen an Bord der Maschine, nach Angaben der US-Verkehrssicherheitsbehörde eine Beech V35. Die Unglücksursache war laut Polizei unklar.

Wrackteile auf Grundstücken

Rettungskräften, die nahe Franklin südlich von Tennessees Hauptstadt Nashville am mutmaßlichen Absturzort eintrafen, sei schnell klar gewesen, dass es sich nicht um einen Rettungseinsatz, sondern um eine Such- und Bergungsaktion handle, zitierte ihn der Sender Fox 17. Ein erster Notruf war US-Medien zufolge um die Mittagszeit wegen eines Explosionsgeräuschs und gefundener Flugzeugteile eingegangen.

Das Flugzeug war in Baton Rouge im Bundesstaat Louisiana gestartet und auf dem Weg nach Louisville in Kentucky. Die Einsatzkräfte sperrten mehrere Straßen, da die Trümmer weit in der Umgebung verstreut waren – mehrere Anrainer meldeten der Polizei Wrackteile, die sie auf ihren Grundstücken gefunden hätten. Beschädigt wurde weiter nichts. (APA, 16.5.2024)