Hattet ihr schon einmal die Möglichkeit/Chance, euch nach einem, von zumindest einer Seite als zwischenmenschlich schwerwiegenden empfundenen, Fehler bei der betroffenen Person zu entschuldigen? Umgekehrt, könnt ihr euch an eine bestimmte Person erinnern, die bei euch (über kurz oder lang) um Entschuldigung zu einer sehr schmerzlichen Sache gebeten hat?

Wie ging es euch dabei, was habt ihr dabei gelernt, konntet ihr die Entschuldigung (am Ende) annehmen oder wurde eure eigene Entschuldigung akzeptiert? Wie wichtig ist es eine Entschuldigung aus freien Stücken zu machen beziehungsweise zu erhalten?

P.S. "Entschuldigung" im Sinne von "Apology" im Englischen, nicht wortwörtlich zu verstehen, dass eine akzeptierte Entschuldigung (automatisch) von einer (Mit)Schuld entlässt.
Eröffnen Sie Ihr eigenes Forum hier