Emanuel Aiwu hat die Lufthoheit.
IMAGO/LaPresse

Graz – Emanuel Aiwu kommt nach zwei Saisonen in Italien und England zurück in die Fußball-Bundesliga und spielt künftig für Sturm Graz. Wie der Meister am Mittwoch bekannt gab, unterschrieb der 23-Jährige einen Vertrag bis 2028 an der Mur. Aiwu war im Sommer 2022 von Rapid zu Cremonese in die Serie A gewechselt. Im vergangenen Jahr spielte er nach dem Abstieg des Clubs leihweise in der zweiten englischen Liga für Birmingham City. Auch mit Birmingham stieg Aiwu ab.

Sturms Sport-Geschäftsführer Andreas Schicker sprach von einem "absoluten Wunschspieler" für die Innenverteidigung. "Emanuel ist immer noch ein junger Spieler, der aber in der extrem kompetitiven zweiten englischen Liga und vor allem in der europäischen Topliga Serie A schon sehr viel Erfahrung sammeln konnte." Aiwu reiste am Mittwoch zu Sturms Trainingslager in Irdning nach. Er soll David Affengruber ersetzen, der seinen Vertrag bei den Grazern nicht verlängert hat. (APA, 10.7.2024)